Script zur Bildvergrößerung.
Diakon Franz Schramml
© Georg Radlmair

Ich heiße Franz Schramml und bin in der Pfarre Altsimmering ehrenamtlich "Ständiger Diakon". Das heißt ich arbeite im Leitungsteam der Pfarre mit und versuche die Priester und PastoralassistenInnen bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Als Diakon verstehe ich mich einerseits ein bisschen als "Sozialarbeiter der Pfarrgemeinde", der versucht zu schauen, wie es den Menschen geht, bzw. wie es möglich wäre Hilfe anzubieten und andererseits darf ich Kinder taufen, Eheleuten, die sich das Sakrament der Ehe spenden, assistieren, Begräbnisse halten und im Gottesdienst predigen. 

Besondere Anliegen sind mir die Caritasarbeit (besonders das "Altsimmeringer Nachtmahl" - Essen für arme und obdachlose Menschen  - jeden Dienstag  um 17.30 Uhr), die Begleitung  von alten Menschen in den Hausgemeinschaften der Diakonie in der Erdbergstraße, die Kinderwortgottesdienste an jedem Sonntag um 10.00 Uhr in St. Josef  und die jährliche Pfarrferienwoche in Obertrum. Seit dem Jahr 2015 sind mir auch Menschen auf der Flucht zu einer großen Herausforderung geworden. Wir haben als Team in der Pfarre das Projekt „Herbergssuche Altsimmering“ gegründet und uns bemüht, Menschen, die nach Österreich geflüchtet sind, zu unterstützen. So begleiten wir momentan ca. 50 (ehemalige) Flüchtlinge in 18 Wohnungen. Auch vertrete ich die Pfarre Altsimmering im Pfarrnetzwerk ASYL, einem Zusammenschluss von 14 Wiener Pfarren.

Hauptberuflich war ich 42 Jahre Religionslehrer und habe hauptsächlich in der Neuen Mittelschule und in ein paar Klassen in der Volksschule (beide 1110 Wien, Florian Hedorferstraße) unterrichtet. Mein pädagogischer Ansatz war immer, dass die Kinder im Mittelpunkt des Unterrichtsgeschehens stehen sollten und es in erster Linie um ihr Wohl geht. Religion hat für mich vor allem dann einen Sinn und eine Bedeutung, wenn sie sich im konkreten Leben von uns Menschen bewährt bzw. eine Hilfe für unser nicht immer leichtes Leben ist.

In der Erzdiözese Wien arbeite ich momentan als stellvertretender Ausbildungsleiter im Diakoneninstitut und begleite 21 Männer (aus der Militärdiözese und den Diözesen Eisenstadt und Wien) auf dem Weg zur Diakonenweihe. Im Vikariat Wien – Stadt leite ich den Fachausschuß „CARITAS“, der versucht eine Verbindung der Pfarrcaritas am Stephansplatz und den vielen Ehrenamtlichen in den Pfarren zu sein

Privat bin ich verheiratet mit Andrea (Lehrerin in einer Volksschule in Stadlau) und habe zwei erwachsene Kinder (Florian geb. 1991 und Katharina geb. 1997) und einen Hund namens Mira (Golden Retriver, geb. 2009). Wir wohnen in Wien - Aspern (hinter dem SMZ-Ost). Meine Hobbies sind Radfahren, Tennis, Gartenarbeit und Zeitunglesen.

Wenn Sie bezüglich der Pfarre Altsimmering oder den Flüchtlingswohnungen oder einer anderen („kirchlichen“) Angelegenheit etwas brauchen oder wissen wollen, rufen Sie mich bitte an (0676/38 148 37) oder schicken Sie mir ein E-Mail.  Außerdem können Sie mich  fast jeden Sonntag im (bzw. nach dem) Gottesdienst in St. Josef auf der Haide (Bleriotgasse 50) antreffen.

Ich freue mich auf viele neue Kontakte
Franz Schramml





...aus dem Bilderalbum

Aus dem Bilderalbum



Gottesdienste Altsimmering
im Juni 2020

Montag   18:30
Dienstag 8:00    
Mittwoch   18:30  
Donnerstag 8:00    
Freitag   18:30  
Samstag   18:30  
Sonntag 8:00
9:00
18:30  
Sonntag 10:00 St. Josef

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender 2019/20

Tageslesungen

Zu den Lesungen des Tages

Kanzleiöffnungszeiten

Montag 8 - 12 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
9 - 11 Uhr Caritasstunden
Freitag 8 - 12 Uhr

Namenstag

heute am 2. Juli:
Wiltrud, Rugo


Links

Kindergarten Altsmmering Mariazeller Prozessionsverein Simmering Volkstanzkreis