Script zur Bildvergrößerung.
© Georg Radlmair

"Immer wieder hat Gott den Menschen versprochen, bei ihnen zu sein. Heute in dieser Nacht überschreitet der unbegreifliche Gott eine Grenze und tritt ein in die Geschichte der Welt. Damals in Betlehem - heute hier bei uns", so Pfarrer Christian Maresch in seiner Weihnachtsbotschaft 2021.

  Mehr ...
© Pfarre Altsimmering

"Johannes der Täufer und viele andere adventliche Gestalten sind Zeugen der Botschaft Jesus, der angekündigt hat, dass er den Armen die frohe Botschaft bringen will", so Pfarrer Christian Maresch aus seinem Wohnzimmer via Videobotschaft an die Pfarrgemeinde von Altsimmering.

  Mehr ...
© Pfarre Altsimmering

"Trotz Einschränkungen blicken wir mit Zuversicht in Zukunft und haben großes Vertrauen in Gottes Barmherzigkeit", so Pfarrer Christian Maresch in seinem vorläufig letzten Wort zum Sonntag in der Corona-Pandemie. Ab diesem Sonntag gibt es wieder öffentliche Gottesdienste mit den verlautbarten Einschränkungen.

  Mehr ...
© Pfarre Altsimmering

"'Wer ist dieser Jesus von Nazareth?' ist beim Evangelium dieses Sonntags eine berechtigte Frage. Was will dieser Text uns heute sagen?", so geht Pfarrer Christian Maresch diesen Fragen in seinem Wort zum Sonntag am 4. Sonntag i.J. nach. Zum Abschluss spricht der Altsimmeringer Pfarrer allen, die das Video sehen und gläubig mitbeten, den Blasiussegen zu.

  Mehr ...
© Pfarre Altsimmering

Pfarrer Christian Maresch gibt Impulse zur Berufungsgeschichte (Mk 1, 14–20). "Diese Erzählung ist ein krasser Gegensatz zur heutige Ich-Gesellschaft, in der wir leben. Aber das Evangelium öffnet den Blick auch dafür, dass die Nachfolge Jesu unterschiedlich sein kann und jede und jeder den Ruf Gottes persönlich im Leben spüren muss", so der Pfarrer von Altsimmering.

  Mehr ...
© Pfarre Altsimmering

Mit einem Hinweis auf die "Gebetswoche um die Einheit der Christen" vom 18.-25. Jänner beginnt Pfarrer Christian Maresch seine virtuellen Gedanken zum Sonntag und bittet "das Gebetsanliegen in das persönliche Gebet einzubringen". Das Wort des Sonntagsevangeliums "'Kommt und seht', das Jesus an seine ersten Jünger richtet, gilt auch uns", so der Altsimmeringer Pfarrer.

  Mehr ...
© Pfarre Altsimmering

Mit dem Fest der Taufe des Herrn endet die Weihnachtszeit. Eigentlich beginnt jetzt der Fasching, eine lustige und fröhliche Zeit, wenn nicht Corona-Lockdown wäre, so der Pfarrer von Altsimmering, Christian Maresch. In seinen Sonntagsgedanken erinnert er an das Evangelium dieses Sonntags: "Mit der Zusage 'Du bist mein geliebtes Kind' sagt Gott uns allen seine Liebe zu."

  Mehr ...
© Pfarre Altsimmering

"Weihnachten ist ei Fest der Bewegung, erst die Hirten und heute die Weisen aus dem Osten. Machen auch wir uns auf den Weg zur Krippe, lassen wir uns ein auf die Nachfolge Jesu, zu der er uns in der Taufe ermutigt hat", so Pfarrer Christian Maresch in seiner Botschaft zum Dreikönigstag.

  Mehr ...

Namenstag

heute am 30. September:
Hieronymus, Urs, Victor, Nadine

...aus dem Bilderalbum





Gottesdienste Altsimmering

Montag   18:00 St. Laurenz
Dienstag 8:00   St. Laurenz
Mittwoch 18:00 St. Laurenz
Donnerstag 8:00   St. Laurenz
Freitag   18:00 St. Laurenz
Samstag   18:00 St. Laurenz
Sonntag 9:00 St. Laurenz
Sonntag 10:00 St. Josef

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender 2021/22

Tageslesungen

Zu den Lesungen des Tages

Gebetsmeinung des Papstes 2022

Kanzleiöffnungszeiten

Montag 8 - 12 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
9 - 11 Uhr Caritasstunden
Freitag 8 - 12 Uhr


Aktuelles Pfarrblatt

Pfarrblatt 139 - Herbst 2022



Links

Kindergarten Altsmmering Mariazeller Prozessionsverein Simmering Volkstanzkreis Rueda Tanzclub Simmering