Script zur Bildvergrößerung.
"Glaube ist eine vertrauensvolle Hinwendung zu Gott"
© Pfarre Altsimmering

"Das Begräbnis von 'unserem' Weihbischof Helmut Krätzl findet am Montag, 15. Mai statt. Daran teilzunehmen gibt es mehrere Möglichkeiten", kündigt Pfarrer Christian Maresch an. In der Pfarre Altsimmering wird der Gedenkgottesdienst an den Wiener Weihbischof am 31. Mai gefeiert.

Pfarrer Christian Maresch kündigt das Begräbnis für Die Trauerfeierlichkeiten für den am Dienstagabend, 2. Mai, verstorbenen emeritierten Wiener Weihbischof Helmut Krätzl an: "Am Montag, 15. Mai 2023 findet um 17 Uhr das Requiem für unseren Weihbischof Helmut Krätzl statt, daher entfällt die Heilige Messe um 18 Uhr bei unseren Schwestern im Kloster. Stattdessen wird das Requiem ab 17 Uhr in der Klosterkapelle live gestreamt und so können alle, die nicht in den Stephansdom fahren wollen oder können, die Begräbnisfeierlichkeiten live mitverfolgen und mitfeiern. Aus diesem besonderen Grund wird es auch die Möglichkeit zum Kommunionempfang geben", so der Altsimmeringer Pfarrer.

Begräbnis in der Domherrengruft
© Pfarre Altsimmering
Viele Gottesdienste feierte Weihbischof Krätzl in Altsimmering und bestärkte die Menschen in ihrem Glauben fest zu stehen.

Die offiziellen Feierlichkeiten beginnen bereits am Sonntag, 14. Mai. Der Sarg mit dem sterblichen Leib des Weihbischofs wird von 15 bis 22 Uhr in der Kreuzkapelle des Stephansdoms und am Montag, 15. Mai, von 7 bis 15 Uhr aufgebahrt. Hier gibt es die Möglichkeit zur persönlichen Verabschiedung. Anschließend wird das Requiem mit Erzbischof Christoph Kardinal Schönborn um 17 Uhr gefeiert. Im Anschluss wird der verstorbene Weihbischof in der Domherrengruft des Stephansdom beigesetzt.

Würdigung des Lebens

In der Parte wird besonders der große Einsatz von Weihbischof Helmut Krätzl und seine wachen Anteilnahme am Leben der Kirche sowie seine kritische Loyalität gewürdigt. "Trotz mancher Enttäuschung war sein Einsatz ungebrochen. Vielen war er als kluger, christuszentrierter und menschenfreundlicher Seelsorger ein wichtiger Begleiter und Bestärker auf ihrem Glaubensweg", so die Erzdiözese Wien in der Parte. Dabei wird auch einer der letzten Texte des fast 90-jährigen Bischofs zitiert: "Ich bin religiös aufgewachsen, in der Familie und in der Pfarrgemeinde, und habe in 66 Priesterjahren mehrere tausend Eucharistien gefeiert. Ich habe erkannt, dass mein Glaube nicht die Summe von Wahrheiten oder Geboten ist und auch nicht von sakramentalen Zeichen, sondern eine vertrauensvolle Hinwendung zu Gott."

Gedenkgottesdienst in St. Laurenz

Die Pfarre Altsimmering gedenkt des verstorbenen Weihbischofs Helmut Krätzl in einem eigenen Gottesdienst am Mittwoch, 31. Mai 2023, 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurenz. "Ich lade alle herzlich ein, gemeinsam dessen zu gedenken, der uns seinen Glauben treu vorgelebt, uns in unserem Glauben stets bestärkt und uns Christ:innen mit seinem Gebet begleitet hat", so Pfarrer Christian Maresch.

Online-Kondolenzbuch

Zum Tod von Weihbischof Helmut Krätzl wurde auf der Website der Erzdiözese Wien ein Online-Kondolenzbuch eingerichtet, in das jeder eintragen kann. Zum Online-Kondolenzbuch

(gr)


Namenstag

heute am 28. Mai:
Wilhelm, German

Aktuelle Termine

Verlautbarungen

Aktuelles Pfarrblatt

Pfarrblatt 146 - Sommer 2024



Gottesdienste Altsimmering

Montag   18:00 Kloster SSM
Dienstag 8:00   St. Laurenz
Mittwoch 18:00 St. Laurenz
Donnerstag 8:00   St. Laurenz
Freitag   18:00 St. Laurenz
Samstag   18:00 St. Laurenz
Sonntag 9:00 St. Laurenz
Sonntag 10:00 St. Josef

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Tageslesungen

Zu den Lesungen des Tages

Gebetsmeinung des Papstes 2023

Kanzleiöffnungszeiten

Montag 8 - 12 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
9 - 11 Uhr Caritasstunden
Freitag 8 - 12 Uhr

...aus dem Bilderalbum



Links

Kindergarten Altsmmering Mariazeller Prozessionsverein Simmering Volkstanzkreis Rueda Tanzclub Simmering