Script zur Bildvergrößerung.
Synodalität - die bessere Demokratie - verschoben
© pixabay.com

Der Bildungsabend ist auf 8. Juni verschoben!
Das sperrige Wort "Synodalität" begegnet uns momentan immer wieder. Was ist damit gemeint? Sind es plötzlich demokratische Vorgänge in der Kirche? Geht es um Mehrheitsentscheidungen? Welche Methoden Christen seit jeher verwendeten, um Wege zu Entscheidungen zu finden, das präsentiert Manfred Zeller.

Wie kann gesellschaftliches Zusammenleben gut gelingen? Wie kann man zu Entscheidungen und Regeln kommen, die von (fast) allen mitgetragen werden, und dass nicht nur eine Mehrheit entscheidet, sondern auch Minderheiten berücksichtigt werden?

Schon die ersten ChristInnen mussten Wege und Methoden finden, wie sie gemeinsam zu Entscheidungen kamen, und nicht selten wurden dabei alte - für richtig gehaltene - Regeln umgestoßen, angepasst oder aufgegeben. Die Basis dafür bildeten die "Synoden" (= gemeinsames Gehen). In seiner Aufforderung zum synodalen Prozess in der Kirche lässt Papst Franziskus aufhorchen mit einer gewissen Kritik an der Demokratie, aber auch an hierarchischem Trennen von "Oberen" und "Volk". Sein auf dem Fundament alter Traditionen wie den Regeln des Hl. Benedikt beruhender Ansatz führt, wenn man ihn ernst nimmt, automatisch zu mehr Gemeinschaft und Teilhabe.

© KBW Wien
Manfred Zeller klärt die Bedeutung des Begriffes Synodalität für die Kirche heute.

Was können wir aus dieser synodalen Denkweise lernen für Zusammenleben und Entscheidungsfindungen in unseren Familien, Gemeinschaften, Vereinen bis hin zu zivilgesellschaftlichen Initiativen und staatlichen Mitbestimmungen? Erfahren Sie die (einfachen) Grundsätze und Ideen für Gemeinschaft und Partizipation mit ihren Chancen und Stolpersteinen und stellen Sie diese für sich oder in der Gruppe auf den Prüfstand Ihrer persönlichen Erfahrungen.

Termin: Mittwoch, 8. Juni 2022, 19:00 - 20:30 Uhr

Ort: Laurenzisaal der Pfarre Altsimmering, Kobelgasse 13, 1110 Wien

Referent: Mag. Manfred Zeller, Theologe

Freie Spende erbeten

(gr)






Namenstag

heute am 18. Mai:
Erich, Erika, Johannes, Dietmar, Felix

...aus dem Bilderalbum





Gottesdienste Altsimmering
ab 10. April 2022

Montag   18:00 St. Laurenz
Dienstag 8:00   St. Laurenz
Mittwoch 18:00 St. Laurenz
Donnerstag 8:00   St. Laurenz
Freitag   18:00 St. Laurenz
Samstag   18:00 St. Laurenz
Sonntag 9:00 St. Laurenz
Sonntag 10:00 St. Josef

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender 2021

Tageslesungen

Zu den Lesungen des Tages

Gebetsmeinung des Papstes 2022

Kanzleiöffnungszeiten

Montag 8 - 12 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
9 - 11 Uhr Caritasstunden
Freitag 8 - 12 Uhr


Aktuelles Pfarrblatt

Pfarrblatt 137 - Fastenzeit/Ostern 2022



Links

Kindergarten Altsmmering Mariazeller Prozessionsverein Simmering Volkstanzkreis Rueda Tanzclub Simmering