Script zur Bildvergrößerung.
Das Volontariatsjahr beginnt: Jakob Stickler mit Segen gesendet
© Georg Radlmair

Mit dem Segen der Gemeinde St. Josef auf der Haide macht sich Jakob Stickler am Mittwoch auf den Weg in seine große Herausforderung in Kenia. "Ich bin entsetzlich aufgeregt und zugleich freue ich mich auf mein Volontariatsjahr in Nairobi", sagte Jakob bei der Vorstellung seines Dienstes.

Im Sonntagsgottesdienst am 10. Februar 2019, wurde Jakob Stickler von der Gemeinde St. Josef auf der Haide mit dem Segen verabschiedet. Pfarrer Christian Maresch zeigte sich im Gottesdienst stolz auf sein Pfarrkind "Ich freue mich, dass einer unserer Jungscharleiter als Volontär nach Kenia geht. Das macht mich stolz."  Und er gab Jakob einen Satz des Heiligen Augustinus mit auf seinen Weg: "In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst. Unser Jakob will Jesus auf seinem Weg nachfolgen. Wir wünschen Dir alles Gute und Gottes Segen." Über Kenia hat Pfarrer Maresch viele Informationen gefunden, aber eine hat ihn beeindruckt, denn "ich habe gelesen, dass die Straßen am Sonntag leer sind, weil die Menschen alle in den Kirchen sind", so der Altsimmeringer Pfarrer.

Kinder beim Schuleintritt unterstützen
© Georg Radlmair
Jakob Stickler beginnt sein Volontariatsjahr in Nairobi mit dem Segen seiner Heimatgemeinde.

Jakob erzählte über das Ziel seines Volontariates in Kenia, denn das afrikanische Land sei ein aufstrebendes Land, "die Schere zwischen reich und arm ist jedoch sehr weit offen. Besonders zeigt sich das im Bildungssystem, denn vor dem Eintritt in das Bildunsgsystem müssen die Kinder eine Prüfung machen. Wenn sie diese nicht bestehen, ist es mit der Bildung vorbei." So sei eine der Aufgaben des Dagorettiprojektes, in dem Jakob mitarbeiten wird, die Kinder schulfit zu machen. "Vielleicht werde ich unterrichten, vielleicht auch in der Werkstätte", mit einem Schmunzeln fügte er nachdenklich hinzu: "hoffentlich nicht, weil ich habe zwei linke Hände."

Segen und Unterstützung

Pfarrer Christian Maresch und Diakon Alfred Zimmel legten Jakob Stickler die Hände auf und segneten ihn. Am Mittwoch wird Jakob Stickler den Flieger nach Nairobi besteigen und sein Volontariat beginnt.

Das Ergebnis der Spenden zum Pfarrcafe gehen als Unterstützung an Jakob. Und auch der Obmann des Mariazellervereins, Johann Kasehs, überreichte Jakob eine Spende zur Unterstützung seines Dienstes.



...aus dem Bilderalbum

Aus dem Bilderalbum



Gottesdienste Altsimmering

Montag   18:30 Kloster
Dienstag 8:00    
Mittwoch   18:30  
Donnerstag 8:00    
Freitag   18:30  
Samstag   18:30  
Sonntag 9:00 18:30  
Sonntag 10:00 St. Josef

Links

Kindergarten Altsmmering Mariazeller Prozessionsverein Simmering Volkstanzkreis