Script zur Bildvergrößerung.
"Gottes ganzes Wesen ist Liebe"
© Bernhard Wieczorek

"Die Lesungen des heutigen Tages haben mich sehr herausgefordert", so begann Schwester Gudrun Schellner SSM die Predigt, die sie auf Bitten von Pfarrer Christian Maresch übernommen hatte. Ausgehend von den Lesungen kam sie dann auf die beiden Feiergründe zu sprechen: das Priesterjubiläum und den Gründungstag des Vereins.

In ihrer Predigt beim dreifachen Festgottesdienst in St. Laurenz - Altsimmering nahm Sr. Gudrun Schellner SSM die Herausforderung der Tageslesungen an, um sie in Beziehung zu Pfarrer Christian Maresch, der sein 30-jähriges Priesterjubiläum feiert und den beiden anderen Festanlässen zu bringen: dem Gründungstag des Mariazeller Prozessionsvereins in Simmering und dem Muttertag.

"Ein schnelles Urteil ist nicht gut"
© Bernhard Wieczorek
Schwester Gudrun Schellner SSM hatte die predigt beim Festgottesdienst übernommen.

Und sie fand viele Anknüpfungspunkte in ihrer Predigt, zu der sie von Pfarrer Maresch eingeladen worden war. "Es ist unglaublich spannend, wie Petrus und die Jünger mit Judas, der Jesus als einer von vielen gefangengenommen hatte, umgegangen sind: es wird nicht negativ geredet, nicht geurteilt, nicht einmal gesagt, dass er Verräter ist. Und in unseren Gemeinden stelle ich immer wieder die Frage: Wie ist es, wenn jemand nicht mehr da ist, nicht mehr kommt, weil etwas nicht passt, oder wenn in zerbrechenden Beziehungen alles schlecht war und das Schöne, das war, vergessen ist. Und ich lerne, dass ein schnelles Urteil nicht gut ist", so die Ordensfrau.

"Gott ist Liebe", so heißt es in der neuen Übersetzung im 1. Johannesbrief. Eine umfassendere Beschreibung könne es kaum geben. Die Erkenntnis Gottes könne nur durch die vorgelebte Liebe von anderen bei uns ankommen, betonte Sr. Gudrun, denn seine Liebe zeige sich in unserer Liebe. "Auch wir brauchen Menschen, die uns die Liebe vorgelebt haben, deshalb sind wir da. Wohl auch der mehr oder weniger starke Glaube an einen liebenden Gott, der uns heute hierher geführt hat. Natürlich ist auch Pfarrer Christian ein wichtiger Grund hier zu sein. Auch die Apostel hatten ein Vorbild, die ihnen vorlebte, im Glauben und in der Liebe treu zu sein. Es war Maria."

Große Fest- und Feiergemeinde
© Bernhard Wieczorek
Johann Kasehs gratulierte für den Mariazeller Prozessionsverein dem geistlichen Leiter des Vereins.

Gemeinsam mit Pfarrer Christian Maresch feierte die Pfarre Altsimmering, viele Gäste aus anderen Pfarrer, die Familie und der Mariazeller Prozessionsverein mit Obmann Johann Kasehs, der in seiner Glückwunschansprache daran erinnerte, dass Pfarrer Maresch ein gelernter Gärtner ist. "Du bist dann in den Garten Gottes gegangen, um hier zu wirken und zu sorgen, dafür danke ich dir stellvertretend für die Mitglieder des Vereins herzlich." In die Reihe der Gratulanten reihte sich auch der neugewählte Vikariatsrat David Greilinger ein und Bernhard Wieczorek, als stv. Pfarrgemeinderatsobmann brachte die Segenswünsche der Pfarre dar. Auch viele Ministrant:innen und die beiden Diakone Franz Schramml und Thomas Schmid waren gekommen ebenso wie der Kaiserebersdorfer Pfarrer Pavel Povazan.

Musikalisches Hochfest

Die Festmesse wird auch musikalisch besonders gestaltet. Das Ensemble Altsimmering musiziert als Chor und Orchester unter Leitung von Doris Radlmair die sogenannte Kleine Orgelsolomesse "Missa brevis Sancti Joannis de Deo in B-Dur (Hob. XXII:7)" von Joseph Haydn. Das Solo in der Messe übernimmt Rita Nikodim und das Orgelsolo Christian Flörré. Die Messe wurde um 1775 für den Orden der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt komponiert und heißt nach dessen Gründer, dem hl. Johannes von Gott.

Anschließend an den Festgottesdienst gab es bei einer Agape viel Gelegenheit dem Pfarrer persönlich zu gratulieren und zu plaudern.

Mehr Bilder zum Fest finden sich im Bilderalbum hier...

(gr)


Namenstag

heute am 21. Juli:
Daniel, Daniela, Stella, Julia, Stephanie

Aktuelle Termine

Verlautbarungen

Aktuelles Pfarrblatt

Pfarrblatt 146 - Sommer 2024



Gottesdienste Altsimmering
im Sommer

Montag 18:00 St. Laurenz
Mittwoch 18:00 St. Laurenz
Freitag 18:00 St. Laurenz
Samstag 18:00 St. Laurenz
Sonntag 9:00 St. Laurenz
Sonntag 10:15 St. Josef

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Tageslesungen

Zu den Lesungen des Tages

Gebetsmeinung des Papstes 2023

Kanzleiöffnungszeiten

Montag 8 - 12 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
9 - 11 Uhr Caritasstunden
Freitag 8 - 12 Uhr

...aus dem Bilderalbum



Links

Kindergarten Altsmmering Mariazeller Prozessionsverein Simmering Volkstanzkreis Rueda Tanzclub Simmering