Script zur Bildvergrößerung.
Palmsonntag: Wie eine Ellipse mit zwei Brennpunkten
© Bernhard Wieczorek

Die Feier des Palmsonntags, dem Auftakt der Karwoche, wurden bei beiden Kirchen unter freiem Himmel begonnen: Bei der Pfarrkirche St. Laurenz segnete Pfarrer Christian Maresch die Palmzweige im Hof des Hauses Kobelgasse 13, anschließend zog die Feiergemeinde in Prozession in die Kirche.

In seiner Predigt im Pfarrgarten bei der Segnung der Palmzweige betonte Pfarrer Christian Maresch den Spannungsbogen am Palmsonntag. "Jesus wird von den Menschen begeistert begrüßt und als König gefeiert und nur wenig später schlägt diese Begeisterung in Hass in der Passion um. Vielleicht, weil die Menschen einen König erwartet haben, mit der Macht und dem Auftreten eines Königs. Jesus macht aber schon durch das Zeichen seines Einzuges deutlich, dass er ein anderer König ist: Er reitet auf einem Esel ein, das war das Lasttier armer Leute. Und Jesus als König ist sanftmütig und gütig. In dieser großen Spannung beginnt die Karwoche mit dem Palmsonntag", so Pfarrer Maresch.

Nochmals Judas
© Georg Radlmair
Renate Stingl erläuterte die Palmsonntags-Szene aus dem Theatermonolog "Judas", die sie aus biblischen Erzählfiguren gestellt hatte.

In St. Laurenz stand am Ende des Gottesdienstes noch einmal Judas im Mittelpunkt: Renate Stingl, die jeden Fastensonntag eine Szene aus dem Theatermonolog "Judas" von Lot Vekemans mit biblischen Erzählfiguren gestellt hatte, erläuterte der Feiergemeine die letzte Szene "Judas: entsetzt – verzweifelt – bereuend".

Feier in der Filialkirche St. Josef auf der Haide

In der Filialkirche St. Josef auf der Haide stand der Messfeier Kaplan Krystian Podgorni vor, er zelebrierte gemeinsam mit den Diakonen Alfred Zimmel und Thomas Schmid; sie wurden von 14 Ministranten unterstützt. Auch hier war das Wetter zwar wechselhaft und kühl, dennoch konnten die Palmzweige am Vorplatz der Kirche gesegnet werden.

Kinderwortgottesdienst
© Bernhard Wieczorek
Christine Loibl-Zonsits gestaltete den Kinderwortgottesdienst und das anschließende gemeinsame Binden von Palmbuschen.

Für die ganz jungen Gottesdienstbesucher hielt Christine Loibl-Zonsits in der Unterkirche einen Kinderwortgottesdienst. Sie besprach mit etwa 20 Kindern das Thema des Palmsonntags, erarbeitete Fürbitten mit ihnen und abschließend wurden gemeinsam Palmbuschen gebunden.

In den Fürbitten, die am Ende des Gottesdienstes der Feiergemeinde vorgestellt wurden, brachten die Kinder ganz aktuelle Themen zur Sprache: Sie baten um ein Ende des Klimawandels und um Frieden in der Ukraine und in der ganzen Welt.

Weitere Bilder vom Palmsonntag finden Sie im Bilderalbum

Karwoche und Ostern 2023



Namenstag

heute am 28. Mai:
Wilhelm, German

Aktuelle Termine

Verlautbarungen

Aktuelles Pfarrblatt

Pfarrblatt 146 - Sommer 2024



Gottesdienste Altsimmering

Montag   18:00 Kloster SSM
Dienstag 8:00   St. Laurenz
Mittwoch 18:00 St. Laurenz
Donnerstag 8:00   St. Laurenz
Freitag   18:00 St. Laurenz
Samstag   18:00 St. Laurenz
Sonntag 9:00 St. Laurenz
Sonntag 10:00 St. Josef

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Tageslesungen

Zu den Lesungen des Tages

Gebetsmeinung des Papstes 2023

Kanzleiöffnungszeiten

Montag 8 - 12 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
9 - 11 Uhr Caritasstunden
Freitag 8 - 12 Uhr

...aus dem Bilderalbum



Links

Kindergarten Altsmmering Mariazeller Prozessionsverein Simmering Volkstanzkreis Rueda Tanzclub Simmering