Script zur Bildvergrößerung.
Der "Gute Geist" von Altsimmering
© Bernhard Wieczorek

Die Ordensverleihung im Erzbischöflichen Palais, brachte drei verdienten Altsimmeringern den Stephanusorden in Bronze, den sie von Kardinal Christoph Schönborn für besondere Verdienste als ehrenamtliche MitarbeiterInnen verliehen bekamen.

"Als Pfarrer ist es für mich heute eine sehr große Freude die Laudatio für drei sehr geschätzte und verdiente Mitglieder unserer Pfarre zu halten. Besonders auch, weil dem Ehrenamt in den Pfarren, in unseren Gemeinden, ein immer größeres Gewicht zu kommt", betonte Pfarrer Christian Maresch am Freitag, 22. Juni 2018, in seiner Laudatio. Zur Ordensverleihung an Elisabeth und Enzo Caruso und Werner Mery waren mehr als 50 Simmeringerinnen und Simmeringer ins Erzbischöfliche Palais in der Wiener Innenstadt gekommen. Der Orden sei nicht nur eine Auszeichnung für diese drei Personen, "nein er ist auch eine Auszeichnung für unsere ganze Pfarre mit ihrem vielfältigen Engagement" so Pfarrer Maresch.

Handwerk und Mission
© Bernhard Wieczorek
Elisabeth und Enzo Caruso und Werner Mery wurden vom Wiener Erzbischof mit dem Stephanusorden in Bronze ausgezeichnet.

Seit Christian Maresch die Pfarre 1998 übernommen hatte, war Werner Mery von Anfang an da. Immer wenn er gebraucht wurde, "wenn Not am Mann war - dann war und ist Werner bis heute da. 20 Jahre lang habe ich das erleben und schätzen dürfen", erzählt der Altsimmeringer Pfarrer. Dabei seien es nicht bloß handwerkliche Belange - was für eine Pfarre mit fünf großen Gebäuden nicht unbedeutend sei. Und Pfarrer Maresch berichtet vom vielfältigen Engagement Merys im Mariazellerverein, bei den vielen Wallfahrten und natürlich auch bei der in Altsimmering so stark vertretenen Katholischen Männerbewegung, deren stellvertretender Obmann er ist. Werner Mery sei, so könne man ohne weiteres sagen, der „Gute Geist" von Altsimmering, "das möchte ich hier an dieser Stelle wirklich betonen. Dafür möchte ich dir hier in erzbischöflichen Palais heute hier im Namen der ganzen Pfarre ein herzliches Dankeschön sagen", so Maresch an Werner Mery gewandt. Ein großes Anliegen sei für Werner Mery immer gewesen, die Missionsarbeit, den Einsatz für die Ärmsten oder Armen in der Welt zu unterstützen: "Werner Mery hat mit ganzem Herzen diese Aktionen von denen ich nun im Folgenden berichten werde unterstützt und mit geholfen".

Neuer Blick auf Kirche und Seelsorge durch Carusos Engagement

Pfarrer Christian Maresch übergab die Seelsorge im Seniorenschlössl und Diakonie im Gasometer - die beiden großen Pflegeheimen im Pfarrgebiet - an das Ehepaar Caruso. "Gerade dort, in diesen Pflegeheimen, leben heute viele arme Menschen, auf die unsere Gesellschaft scheinbar vergessen hat. Bis heute betreuen sie das Seniorenschlössl und das mit viel Liebe und Einsatz. Vielen in der Pfarre ist erst durch das Engagement von Enzo und Elisabeth bewusst geworden, wie wichtig gerade an diesen Orten Kirche und Seelsorge ist. Das sind alles Menschen die nicht mehr in die Kirche, in die Pfarre kommen können, aber auch sie wollen ihren Glauben leben und Familie Caruso hat das gemeinsam mit ihrem Team, ermöglicht", stellt Pfarrer Maresch das Engagement eindrucksvoll vor.



...aus dem Bilderalbum

Aus dem Bilderalbum



Gottesdienste Altsimmering

Montag   18:30 Kloster
Dienstag 8:00    
Mittwoch   18:30  
Donnerstag 8:00    
Freitag   18:30  
Samstag   18:30  
Sonntag 9:00 18:30  
Sonntag 10:00 St. Josef

Links

Kindergarten Altsmmering Mariazeller Prozessionsverein Simmering Volkstanzkreis